prevnext

Biography

bio_neu

Ein unbeschriebenes Blatt ist Oliver deVille in der deutschen Musikszene sicher nicht – Oliver deVille – Produzent, Songwriter, 5facher Gewinner des Deutschen Rock- und Pop-Preises und Gold-Awarded.

Mit seinem Solo-Projekt Villa & Gant vs SAGA eroberte er mit “Wind Him Up” bereits mit einer für damalige Zeiten innovativen Electro-Nummer die Media-Control-Charts.

Immer für außergewöhnliche Crossover-Projekte zu haben, remixte er 2002 und 2003 für Ralph Siegel die deutschen Eurovision Song Contest-Teilnehmer “Corinna May” und “LOU”, die Deutschland auch international beim ESC vertraten.

Für die Zusammenarbeit mit dem dänischen Pop-Duo ME & MY (“Dub-I-Dub”) erhielt er eine “Goldene Schallplatte” als Komponist und Produzent.

Oliver deVille erkannte als einer der ersten Produzenten den Mega-Trend des Web 2.0 und etablierte hierüber zahlreiche international erfolgreiche Acts, wie z.B. Rusko Star (“Attention Whore”).

Neben zahlreichen Schlager-Acts, wie Anna-Maria Zimmernann, Geier Sturzflug (“Pure Lust Am Leben”), Chris Roberts (“Du kannst nicht immer 17 sein”), Pat (“Horizont”), Sound Convoy “Hey, wir woll‘n die Eisbärn sehn”), Tim Toupet (“Ein Diamant”, „Vater Abraham“), Gottlieb Wendehals, Gebrüder Blattschuss („Kreuzberger Nächte“) produziert er auch sein eigenes Solo-Projekt (Oliver deVille – “Silent Running”, “Wondergee” und „Jump!“).

Erstmals in der Geschichte brachte er einen der bekanntesten Party- und Karnevalshits “Hände zum Himmel” in die Media-Control-Charts.

Auch das Album „Familienbande“ der RTL-2 Kult-Stars „Die Wollnys“, sowie die Single „U-Bahn ins Paradies“ und „Michaela“ von Dschungelcamp-Star Micaela Schäfer, div. Singles der TV-Schrotthändler „Die Ludolfs“ und die Single „Pleite aber Sexy“ von VOX-Auswanderer Jens Büchner (Goodbye Deutschland) wurde von Oliver deVille produziert.

Mit „Phrasement“ etablierte er in Kooperation mit Super RTL und Universal eine der zur Zeit angesagtesten Teenie-Bands, die in sämtlichen maßgeblichen Medien vertreten sind (BRAVO, EXPRESS, HEY!, Super RTL, ZDF, ARD, RTL, rbb, SWR, goTV!, etc.).